OPTUM Systemtechnik GmbH

IT-Systeme - Branchenlösungen für die Wasser- und Abwasserwirtschaft - Prozessleittechnik

PIMOS - Die Clients

Für die Visualisierung der Clientfunktionen steht mit dem PIMOS-Browser eine erweiterbare Oberfläche mit modernem Look&Feel zur Verfügung. Der PIMOS-Client ist in unterschiedlichen Ausbaustufen lizenzierbar (SmartClient, Client Standard, Client Plus), die Anzahl der gleichzeitigen Benutzer ist maßgebend für den Lizenzpreis.

PIMOS-Editionen
Modul SMART STANDARD PLUS
PIMOS Reports vorhanden vorhanden vorhanden
PIMOS SmartChart vorhanden vorhanden vorhanden
PIMOS InData vorhanden vorhanden vorhanden
PIMOS Export vorhanden vorhanden vorhanden
PIMOS Notes vorhanden vorhanden vorhanden
PIMOS Chart   vorhanden vorhanden
PIMOS ReportServer   vorhanden vorhanden
PIMOS IMBUS     vorhanden
PIMOS PlantInfo     vorhanden

PIMOS Reports

bietet technisches Reporting auf hohem Niveau. Die Bedienoberfläche ist Endanwender-tauglich. Im Lieferumfang sind schon viele Reportlayouts enthalten, der Anwender kann diese Layouts dialoggeführt per Mausklick befüllen. Spalten können jederzeit ergänzt, verschoben oder gelöscht werden. Die erstellten Berichte sind wahlweise als PDF- oder Exceldokumente speicherbar.

Zusätzlich zu den Standardlayouts können mittels Reportdesigner beliebige projektspezifische Layouts umgesetzt werden. Weiterhin ist es möglich, das gesamte Layout in MS-Excel zu erstellen und von der PIMOS-Reports Engine befüllen zu lassen. So werden innerbetriebliche oder amtliche Vordrucke oder Formulare elegant unterstützt. Der Reportdesigner ist separat zu erwerben.

Der zusätzliche PIMOS Reportserver automatisiert die Berichtserstellung, Reports lassen sich damit zeitgesteuert erstellen, drucken oder per E-Mail versenden.

PIMOS Chart und SmartChart

PIMOS SmartChart ist in allen Clientversionen enthalten. Es ermöglicht einfachste Konfiguration für den Anwender und bietet mitlaufende Trends sowie wahlfreie, historische Auswertung von Daten aller Verdichtungsstufen. Zoomfunktionen und verschiedene Skalierungsmöglichkeiten sind natürlich vorhanden. Jeder Anwender kann sich beliebig viele SmartCharts konfigurieren und speichern.

Ab der Version "Client Standard" enthält PIMOS dass PIMOS Chart. Diese leistungsfähige Chartinglösung enthält Tools und Funktionen, die in der Regel in den Grafiktools der Prozessleittechnik nicht enthalten sind. Mitlaufende Trends und historische Auswertung werden von speziellen Funktionen wie Korrelationsprüfungen von Datenreihen, Zoom, Lineal, Marker mit Zeitmessung, oder XY-Plots ergänzt. Die Möglichkeit, kalendarisch unterschiedliche Zeitbereiche zu vergleichen, ist besonders bei verfahrenstechnischen Auswertungen von Vorteil. Die Konfigurationen sind selbstverständlich speicherbar.

Für Prozesse im Batchbetrieb (Chargen) enthält PIMOS Chart spezielle Erweiterungen. Auf die Anforderungen dieser Kunden ausgerichtet erfolgt die komfortable Auswertung unterschiedlicher Chargendaten (Zeiträume), z.B. an Hand einer Referenzcharge oder anderen frei wählbaren Chargendaten. Auch hier stehen die oben genannten Tools zur Auswertung bereit.

PIMOS Indata

ist die zentrale Stelle zur Datenkontrolle und -korrektur. Mit frei konfigurierbaren Masken hat jeder Benutzer schnell die für ihn wichtigen Daten im Blick. Ob Handeingaben wie Laboruntersuchungen oder automatisch erfasste Prozesswerte; alle Daten können (die notwendigen Rechte vorausgesetzt) manuell korrigiert oder gelöscht werden. Daten können kommentiert werden, um spezielle Anlagenzustände zu erläutern. Daten von abgeschlossenen Berichtszeiträumen können für die weitere Bearbeitung gesperrt werden.

PIMOS Export

Die Exportschnittstelle PIMOS Export erlaubt es dem Anwender, menügeführt alle Prozessdaten und Formelergebnisse als XLS-Datei, CSV-Datei oder XML-Datei auszugeben. Die speicherbaren Konfigurationen können manuell (z.B. für Adhoc-Auswertungen) oder automatisch (zeitgesteuert) ausgeführt werden. PIMOS Export bildet so die Schnittstelle zu Fremdsystemen (z.B. ERP-Software).

PIMOS Notes

dient der Erfassung der textlichen Informationen zum Betrieb der Anlage. Es unterstützt die Kommentareingabe zu Prozessparametern, Orten oder zur Gesamtanlage. Die Eingaben werden dauerhaft archiviert und können mit PIMOS Reports in Berichten ausgegeben werden.

PIMOS Imbus

bietet Wartungsfunktionalität für Ihre Aggregate. Die effiziente Softwarelösung ermöglicht die Verwaltung der Stammdaten sowie die Konfiguration beliebig vieler Wartungsaufgaben pro Objekt. Diese können einmalig, zyklisch oder abhängig von Zählerständen oder Störmeldungen aktiv werden. Die Wartungsplanung mit unterschiedlichen Ausdrucken sowie die Quittierfunktion mit Objekthistorie sichern schnelles und rechtssicheres Arbeiten. Die Objekteigenschaften sind frei editierbar, Objekte und Wartungsaufgabe können mit Drag&Drop kopiert oder verschoben werden. Die Erinnerungsfunktion sorgt dafür, dass wichtige Termine nicht übersehen werden.

PIMOS Plantinfo

ist die schlanke Dokumentenverwaltung in PIMOS. Die Bereitstellung der Anlagendokumentation in elektronischer Form ist heute Standard. Problematisch ist bei größeren Datenmengen das schnelle und sichere Auffinden von Montageanleitungen, Wartungsvorschriften oder anderen Dokumenten. Speziell, wenn mehrere Benutzer die Datenablage betreiben, ist es wichtig, Dokumente mit sinnvollen Schlagworten zu versehen und in einer Anlagenstruktur zu verankern.

PIMOS PlantVisu

bringt die PIMOS-Daten auf Smartphone, Tablet und PC, die über das Internet zugreifen. Auf Basis von HTML5 und Javascript können PIMOS-Daten über einen WEB-Server in allen gängigen Browsern visualisiert werden.